25. Januar 2015

Fauler Sonntag ohne Butter


meine lieben!
was backen, wenn man keine butter zu hause hat und zu faul ist, zum bahnhof zu gehen, um welche zu kaufen? gleichzeitig eine volle bude mit probenden musikern, welche allzeit bereit sind eine kleine sünde auf sich zu nehmen...
allerdings hatte ich etwas exquisitere zutaten wie eierlikör und mohn zu hause. nach 10 minuten backbücher durchblättern - was ich ohnehin am liebsten tue - wurde ich auch schon fündig: der mohnkuchen mit eierlikör von annik wecker. der braucht keine butter sondern öl - et voilà! schnell gemacht und für mohnfans genau das richtige. der eierlikör macht den cake saftig. herrlich zu einem chai-tee oder kaffee. 















Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Meine Kinder finden Mohn grad super, vielleicht back ich den mal nach. Hab dir noch gleich eine Idee für's nächste Mal ohne Butter. Ich mache meine Muffins immer mit Öl. Sie werden viel saftiger und luftiger. Anstelle von 125g Butter nimmst du einfach 0.8dl Öl.

    AntwortenLöschen
  2. wiedermal wunderschöne Bilder! deine anna

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind sooooooo schön, kann mich gar nicht satt sehen daran. Der Kuchen klingt auch sehr lecker.

    Alles Liebe
    Alex

    AntwortenLöschen