6. Mai 2012

Dinner Challenge


seit dezember des letzten jahres läuft eine dinner challenge zwischen mir und vier freunden. angelehnt an die sendung "das perfekte dinner" kochen wir der reihe nach ein dreigänge menu, welches anschliessend bewertet wird. dies läuft bis zum letzten dinnerabend natürlich streng geheim...ich war gestern abend als vierte dran. hier poste ich nun zu später nacht und ziemlich geschafft die gemachten bilder meines dinners:


apéro auf der terrasse...mit ein paar häppchen und dem welcome drink (prosecco, mangosaft und pfirsichlikör)



rindstatar mit wachtelei - spargelpannacotta mit lachstatar - thunfisch-mangotatar mit wasabidressing



schweinefilet im speckmantel mit frischen kräutern - birnen-gorgonzolatörtchen mit rosmarin -
rotwein-balsamico-buttersauce - babykarotten



creme brulée - panna cotta mit karamellsauce und haselnusskrokant - mangomousse im schokokörbchen

ach ja das hätt ich beinahe vergessen: da die ganze kocherei und schlemmerei eher etwas dekadent ausfällt, haben wir uns entschieden, dass das preisgeld an eine institution gespendet wird. obwohl ich ja auch nichts gegen eine küchenmaschine gehabt hätte...pst!




Kommentare:

  1. Salut!
    Habe deinen Blog durch eine gemeinsame Bekannte empfohlen bekommen. Was du hier auftischst ist der absolute Hammer!!! Auch die Art wie du deine ``Kunstwerke``fotografierst finde ich toll. Das macht bestimmt sehr viel Arbeit und deshalb herzlichen Dank dass du uns an deinem Talent teilhaben lässt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen herzlichen dank! habe mich gerade sehr gefreut über deinen kommentar!

      Löschen
  2. hallo magdalena,
    ich bin völlig angetan von deinen künsten. dein blog macht glücklich!
    corina

    AntwortenLöschen
  3. liebe corina,
    dein kommentar macht mich glücklich! vielen dank!
    liebe grüsse magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Wow genial ! Einfach sensationell ... da läuft mir aber grad das Wasser im Mund zusammen. Die Anrichte, die Präsentation, die Vielfalt, die Kombinationen ... wow wow wow ... gibts dazu auch Rezepte?

    AntwortenLöschen