20. Februar 2012

Quarktarte mit Kirschen und Streusel


vor einer woche waren wir für drei tage im engadin. im hotel gab es am ersten abend eine unglaublich köstliche tarte. da ich schon viele tartes gebacken habe, habe ich versucht sie nachzubacken. für die gefrorenen kirschen musste ich durch die ganze stadt. man könnte auch heidelbeeren oder andere beeren verwenden, aber die tarte sollte möglichst nahe an mein vorbild heran kommen und deshalb mussten es kirschen sein:-). meine kopie schmeckte zwar nicht genau wie im hotel (meine version war weniger süss), aber ziemlich ähnlich. dazu passt eine portion zimtrahm.

1 portion mürbeteig (200g weissmehl, 70g puderzucker, 1 prise salz, 1 ei, 100g butter)

450g kirschen tiefgefroren
2 el maizena
1 päckchen vanillezucker
zucker nach belieben

300g speisequark
80g zucker
1 ei
30g vanillepuddingpulver
1 prise salz
90g vollmilch
35g butter

45g butter
45g zucker
60g weissmehl
1 prise salz
1 päckchen vanillezucker


1 eine portion mürbeteig zubereiten. diese auf eine tarteform mit ca 26cm durchmesser auswallen und boden mit einer gabel einstechen. mindestens 2 stunden, noch besser über nacht, kühlen. dann 15 minuten blindbacken bei ca 180°
2 kirschen, zucker und maizena (in etwas kaltem wasser aufgelöst) zu einem kompott aufkochen und etwas auskühlen lassen
3 alle zutaten für die quarkmasse miteinander verrühren
4 für die streusel alle zutaten zu einem trockenen mürbeteig verarbeiten
5 kirschenkompott auf den tarteboden verteilen, quarkmasse vorsichtig darüber giessen und zum schluss die streusel darüber verteilen
6 tarte bei 180° ca 30 minuten backen, bis sie eine leicht goldene farbe bekommt

Kommentare:

  1. gut, sehr gut, hervorragend, grossartig, brilliant, fantastisch, weltklasse, übernatürlich, gigantisch, ausserirdisch, mythisch, märchenhaft, galaktisch

    ..............göttlich................

    wer noch nie probiert hat ist selber schuld.

    AntwortenLöschen
  2. ...der kuchen war - jetzt muss ich grad schauen, dass ich mich da nicht wiederhole (siehe dani) - einfach herrlich köstlich!! die kirschen haben erfrischt und der streusel ist auf der zunge geschmolzen.
    meine liebe, hoffentlich bleibst du noch laaaaaange dabei, so gute dinge zu backen. ich komme wieder :-))...

    AntwortenLöschen